Sonntag, 17. Dezember 2017

Antorischer Schattenhund

Der liebe Nirmala hat gestern die Erfolge für Ruhm des Schlachtzüglers von Argus organisiert. Da er in Bloodline spielt, der momentan 2. besten Gilde auf Antonidas, waren dementsprechend sehr gute Leute dabei. Ich persönlich habe mich öfter sehr schlecht gefühlt, da ich mit meinem Druiden mit bin, der eigentlich Tank ist. Als Eule war ich eigentlich immer ganz unten im Schaden, wenn wir denn mal durchbursten konnten und naja, war kein gutes Gefühl.

Auf jeden Fall hat der run etwas weniger als 3 Stunden gedauert, wobei wir nur bei einem Boss wirklich Probleme hatten, da das Add nicht so wollte wie wir.

Jeder hat am Ende den Antorischen Schattenhund bekommen und zum Abschluss gab es ein Gruppenfoto :)


Ich denke, dass es der letzte Post für dieses Jahr ist, da ich nachher nach Norddeutschland fahren werde.
Ein wunderschönes Weihnachten und frohes neues Jahr euch allen.

Summer ♥

Sonntag, 10. Dezember 2017

Antorischer Aschehund

Also, das finde ich nun schon wieder etwas lustig.
Nachdem ich gestern endlich den Post für die Legion Instanz Erfolge freigegeben und über meinen Laptop gemeckert hab, dachte ich mir, dass ich die Timewalks versuche zu machen. Glücklicherweise haben die Ladescreens meistens nicht länger als 2 Minuten gedauert, weswegen ich mich direkt in den Schlachtzugsbrowser getraut hab. Die Bosse sind mir aus non hero und heroisch bekannt, deshalb gab es für mich diese "was muss ich tun???" Panik nicht. Allerdings wusste ich nicht, dass dort wieder ein Mount droppen kann. (Ich sollte wieder anfangen, mich zu informieren)
Erst als ich von mehreren mit "GZ" und "oh wie cool" angeschrieben wurde, dachte ich mir, dass ich mal meine Taschen durchschaue, was ich da bekommen habe, da es ja kein Legendary ist. Und was wars? Das Mount. Es ist eins was mir wirklich gefällt. Das gab es bisher nur bei den Schildkrötenmount, dem von Archimonde und dem Glitzerpferdshopmount.



Summer ♥

Samstag, 9. Dezember 2017

Ruhm des Helden von Legion

Okay, ohne Mist jetzt! Ich habe diesen Beitrag vor über 7 Monaten angefangen zu schreiben, da einige Freunde und ich mit den Erfolgen angefangen haben. Seitdem aber mein Großvater sehr krank geworden ist, bin ich entweder im Norden Deutschlands oder habe nicht die benötigte Zeit ingame was richtiges zu machen. Ich schaffe es kaum mit mehr als einem Char einen Mythic+ Key zu machen. Nun sei es drum. Mein Laptop ist auch nicht mehr wirklich in der Lage, mich innerhalb von Sekunden durch einen Ladescreen zu bringen...er braucht eher einige (viele) Minuten, die dann meistens so lange dauern, dass ich einen disconnect kriege. Da vergeht einem die Lust etwas zu machen, bei dem man einen Ladescreen bekommt. Aus diesem Grund fehlen auch momentan noch die Bilder zu dem Seitenerfolg in der Rabenwehr und die vom Neltharions Hort.

Das Auge Azsharas:
- Schlangenschonzeit: Kriegsherr Parjesh - Panzerbrecher und Wellenbrecher der Hassnattern werden beschworen, Wellenbrecher können getötet werden, Panzerbrecher am Leben lassen
- Salz in der Wunde: Lady Hassnatter - Salzmeerkugeln sammeln (spawnen durch Sturm herbeilocken) bis man mindesten 11 zusammen hat, dann jemanden, der Fluch der Hexe hat, dispellen (er muss Richtung Salzmeerkugeln schauen)
- Allzeit Schlachtzugsbereit V: Azsharas Zorn - Allem ausweichen (Solo Erfolg)

Das Finsterherzdickicht:
- Ei-nsame Spitze: Dresaron - Das große Lila Ei zerstören ohne den Boss zu pullen, den Mob runterhauen und kurz bevor er stirbt, den Boss pullen
- Alles brennt: Schemen von Xavius - Boss durch die fallenden Trümmer ziehen, bis er 10 Stacks hat

Das Verlies der Wächterinnen:
- Hitzköpfe: Ash'Golm - In der Lava stehen, bis man 5 Stacks hat, danach wird der Debuff zu entfacht. Entfacht solange behalten, bis der Boss down ist (Magieresistenz)
- Wer hat Angst im Dunkeln?: Cordana Teufelsang - Ohne Elunes Licht, durch die Mauern gehen, ohne getroffen zu werden. Am Besten Marks setzen
- Jetzt sehe ich schon Gespenster: Ende des Dungeons - Das Licht aufnehmen und zurück zum Fahrstuhl laufen und in den 2. Stock fahren. Richtung Ash'Golm laufen, aber aber ca. in der Mitte nach links und rechts laufen, bis ein Geist erscheint. Nachlaufen und besiegen. Seitengang weiterlaufen, bis ein neuer Geist erscheint. Nachlaufen und besiegen. Weg zurückgehen, bis ca zur Mitte, dann den Boss besiegen

Der Arkus:
- Arkanostatische Aufladung: Ivanyr - Geladener Blitz ausweichen
- Pfützenplanschen: Corstilax - In die Pfützen stellen, am Besten HT nach den 1. Pfützen ziehen
- Keine Zeit zu verlieren: Berater Vandros - Zeitlose Gespenster CC'n & Boss unterbrechen/Buff klauen

Der Hof der Sterne:
- Warten auf Gerdo: Patrouillenoffizier Gerdo - Wachposten nicht beim trash clearen außer Kraft setzen, sondern erst wenn der Boss Leuchtfeuersignal benutzt hat. Es werden 5 Adds beschworen, diese direkt töten
- Ein wenig Lauscherei - Es scheint random zu sein, welches Gespräch gestartet wird

Der Seelenschlund:
- Arme Seelen in Not: Helya - Bevor man die Instanz betritt, meldet man sich mit der Gruppe im Tool bei Rabenwehr an. Ihr solltet aber schon vor dem Seelenschlund stehen. Wir haben Heroisch genommen, aber ich denke non hero müsste auch gehen. Direkt neben dem offenen Eingang ist eine Schale mit blauem Feuer. Es reicht wenn sie einer der Gruppe anklickt, denn jeder bekommt den Buff, welcher 30 Minuten hält. Die Instanz muss bis zum Ende durchgemacht werden und niemand darf sterben. Nach dem letzten Boss wird der Buff durch einen neuen 10 minütigen Buff erneuert. Ihr verlasst die Instanz und betretet den Seelenschlund. Nicht vergessen: Auch hier darf niemand sterben. Sobald der 1. Boss tot ist, wird der Buff erneuert, aber erst nach dem 2. Boss bekommt man den Buff den man braucht und muss nur noch Helya töten.

- Sofortkarma: Ymiron - Vor dem Boss stehen 4 Mobs, einer davon macht Unbeugsamer Stoß. Den am Leben lassen, den Rest töten und Boss pullen. Sobald der Boss die auferstandenen Krieger beschwört, muss der Tank alle an sich binden, sodass der Mob sie mit Unbeugsamer Stoß tötet
- Die Hölle selbst kann nicht wüten... - So schnell es geht vom 1. Boss zum 2. Boss kommen.

Die Hallen der Tapferkeit:
- Tanz mit dem Tod: Der Drache bei Fenryr darf nicht gepullt werden. Alle Trashmobs, außer die Hirsche töten. Den Drachen auf ca 40% bringen und ihn immer zu den Hirschen bringen, dadurch kriegt er Stacks und tötet sie. (Es sind nur 10 von den Hirschen da, sollte man also einen versehentlich töten, muss man die Instanz resetten.) Sobald der Drache 10 Stacks hat, kann er getötet werden
- Mit Met geduscht: Nachdem man die ersten 3 Bosse besiegt hat, tötet man alle Mobs im "Esszimmer". Jeweils ein Spieler stellt sich zu den Krügen. Sobald runtergezählt wird, laufen alle zum Endboss hoch und jeder bewirft einen von ihnen mit dem Krug
- Überspannungsschutz: Odyn - Woge vom Sturmgeschmiedetem Vernichter unterbrechen

Die Rabenwehr:
- Frustabbau: Amalgam der Seelen - Boss auf 50% Leben runterhauen und sobald die ruhelosen Seelen gespawnt sind, CC't man eine davon. Die Eisfalle vom Jäger, sowie die Fähigkeiten vom Priester und Dämonenjäger scheinen nicht zu funktionieren. Am Besten einen Druiden dabei haben und immer Wurzeln. Man wartet ungefähr eine Minute, bis sich die ruhelose Seele in eine frustrierte Seele verwandelt hat, tötet sie und dann den Boss
- Darf ich sie töten? Nein! Und jetzt?: Illysanna Rabenkrone - Nur single Target Schaden machen, damit man nur den Boss trifft. Es dürfen keine Adds sterben
- Die Leides der jungen I.: Direkt ab Beginn danach Ausschau halten - Es gibt 6 Seiten, die man gelesen haben muss. Pro Instanzrun, ist jedoch nur eine dabei. Das gute dabei ist, dass man es auch im normalen Modus machen kann. Hier sind alle Seiten zu finden:
  - ausgerissene Seite:
  - Seite mit abgenutztem Rand
  - Seite mit Eselohren
  - Angesengte Seite
  - Seite mit Tintenklecksen
  - Hastig bekritzelte Seite

Neltharions Hort:

Montag, 16. Oktober 2017

Nemesis to go

Für das Nemesis Projekt habe ich einige Helfer gesucht, da es alleine viel zu lange dauern würde. Nachdem sich knapp 2 Wochen niemand gemeldet hat, wollte ich vor einigen Tagen den Beitrag löschen und das Projekt auf Eis legen. Und sehe da, es haben sich Helfer gemeldet!

Nach bissl besprechen, steht nur ein vorläufiger Termin fest: Der 30.10. um 20 Uhr. Wir fangen mit den Goblins an und ich bin gespannt wie lange es dauert. Eigentlich wollte ich mehrere Rassen an einem Abend erledigen, aber da einer der Helfer um 22 Uhr weg muss, probieren wir es erstmal mit einer Rasse.

Falls noch jemand die Erfolge braucht - Hier le Beitrag: klick

Summer ♥

Freitag, 29. September 2017

Wochenend To Do

Gestern habe ich mich wieder einigen Erfolgen gewidmet, die ich ohne andere Hilfe erreichen kann und wieder mal hat sich kurz vor dem Ende mein Laptop aufgehangen.
Dieser treue Begleiter ist nunmehr 8 Jahre alt und funktioniert schon seit 4 Jahren nicht mehr so toll. Im letzten Jahr ist es aber immer schlimmer geworden und er gibt zu den unpassendsten Momenten den Geist auf. Ganz zu schweigen von meinen 3-5 minütigen Ladescreens in WoW.
Stürzt während eines Raids oder einer M+ Instanz der Laptop ab, müssen die anderen mindestens 10 Minuten warten oder ohne mich weitermachen. Ihr könnt euch vorstellen: Es macht total Spaß!

Da ich mir nichtmal annähernd einen neuen Laptop leisten kann, werde ich diesen hier einfach mal neu aufsetzen. Ich hoffe einfach, dass er dann "normal" funktioniert oder zumindest so wie bisher und nicht ganz den Geist aufgibt.

Drückt mir die Daumen!

Summer ♥

Mittwoch, 20. September 2017

Projekte

Aktuelle Projekte:
- Blutige Münzen 1 2 3
- Lang vergessener Hippogryph

Geplante Projekte:
 - Karazhan Timerun Mount

Vorerst beendete Projekte: 
- Nemesis für Horde und Allianz
- Blutige Münzen
- Ruf für die Rache der Krallen

Leomes Überraschung

Gestern war mein 1. Tag, an dem ich wieder WoW spielen konnte. Anstatt mir alles neue anzuschauen, habe ich meine Projekte weitergemacht, da sie ca. einen Monat auf der Strecke geblieben sind.

Gerade als ich beim Essen machen war, hat mich Leome angeschrieben. Als ich am Laptop war, war sie seit 2 Minuten Offline *grrr* Kurz danach war sie aber wieder da und schrieb mich an. Sie habe ein Schatten übrig und ob sie es mir schenken dürfte. Direkt mal nachgeschaut was es ist und das erste was ich mir dachte "Den muss du dir kaufen". Die Aussage, ob sie ihn mir schenken darf, habe ich total überlesen. Tja und nun schaut mal, wer meins ist :3








Hab vielen Lieben Dank du tolles Wesen! ♥

Summer  ♥

Dienstag, 19. September 2017

vorübergehende Rückkehr?

In einem Beitrag hatte ich mal geschrieben, dass ich bei meinen Großeltern aufgewachsen bin. Diese sind vor einigen Wochen wieder schwer krank geworden und ich bin in den Norden Deutschlands gefahren, um mich um sie zu kümmern.

Da mir schonmal jemand "doof" gekommen ist, wieso ich mit meinen Aktionen denn nicht weitermache, obwohl ich dazu geschrieben hatte, dass ich weg bin, habe ich dieses Mal etwas mehr dazu geschrieben inkl. Statusnachricht ingame.
Seit heute Nacht bin ich wieder da und werde mich gleich in meine alles geliebte Welt stürzen. Ich würde zwar gern schauen, was in meiner Abwesenheit (ca. 1 Monat) alles passiert ist, aber die "Kunden" haben bei mir gerade Vorrang. Ich bin auch gespannt, ob mir jemand wieder doof kommt. Verstehen kann ich es, dass man nicht so lange auf etwas warten möchte, wenn es doch eigentlich schneller gehen sollte, aber meine Großeltern haben nunmal höchste Priorität und da ist mir der Rest mehr oder weniger egal. Auch wenns doof klingt.

Sobald nun Spielzeit da ist und der Launcher geupdated hat gehts auf zum Zocken. Hurray!

Summer ♥

Donnerstag, 10. August 2017

WoW Heldinnen

Wie man im letzten (oder war das der vorletzte) Post gelesen hat, komme ich normalerweise mit Frauen nicht so gut klar. Ich wollte aber ingame öfter Mal mit Frauen losgehen, da ich bisher (fast) nur gute Erfahrungen gemacht habe.

Ganz zufällig wurde mir dann auf Facebook die Gruppe "WoW Heldinnen" vorgeschlagen. Direkt beigetreten und eigentlich sofort neue Freundinnen kennengelernt.
In der Gruppe gibt es wirklich keine Zickereien. Und ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele sich in Männergruppen nicht trauen nach Hilfe zu fragen, da die männlichen Spieler doch eher...naja...nicht so helferisch angehaucht sind.

Es gibt sowohl auf Allianz (Aman'thul), als auch auf Hordeseite (Blackhand) eine Gilde. Wer von den Damen unter euch Lust darauf habt, dann schaut doch mal vorbei.
Hier der Link → klick

Summer ♥

Dienstag, 1. August 2017

Die Überraschungspost!

Seitdem ich wieder da bin, habe ich mich weiter meinen WoW Projekten gewidmet.
Heute habe ich mich bisher für 5 Leute zur Verfügung gestellt und als ich beim letzten ankam, erhielt ich eine Nachricht von einer der vorheringen Interessenten. Sie/er fragte mich nach meinem Mainchar, bzw nach einem Charakter auf den ich auch mal logge, da Yaui nur mein Forenchar momentan ist. Ich hatte ihr/ihm meinen Jäger genannt und bekam als Nachricht, dass ich bald Post haben werde. Uuuuuuh ich liebe Überraschungen!

Nachdem ich mit allen fertig war und eigentlich Wäsche aufhängen wollte, ist mir die Post eingefallen. Gleich mal auf den Jäger eingeloggt und das entdeckt:


Woaaaah, ich liebe es ja Erfolge zu sammeln und das war auch einer der mühseligsten, da ich mir sehr ungern Dinge aus dem Auktionshaus kaufe, um damit einen Erfolg zu bekommen, wenn ich es auch selbst machen kann.



 Direkt erstmal alle Pets gelernt und schwupps:





Aaaaaaah so toll. Ich habe mich riesig gefreut und auf meine Frage, ob ich die Pets denn zurückgeben könnte, da ich den Erfolg ja jetzt habe, kam nur ein "Nein". Es ist soooo schön, wenn Fremde Menschen einem eine Freude bereiten, egal wie klein sie auch mag. Und das hier war definitiv nicht klein :D

Summer ♥

Freitag, 28. Juli 2017

Etwas privates, warum ich WoW so liebe und eine kleine Bitte

Wie die wenigen Leser unter euch bestimmt gemerkt haben, war ich knapp 3 Monate auf diesem Blog nicht mehr aktiv und die, die mich im Battle.net haben, haben auch gesehen, dass ich nicht wirklich ingame war.

Da das private doch nicht zu sehr ausarten soll, gibt es "nur" eine kleine Zusammenfassung:
Ich stamme ursprünglich nicht aus Deutschland, aber als meine Mutter starbt, wobei ich gerade erst 5 Jahre alt war, kam ich zu meinen Großeltern nach Deutschland. Zwischen uns lag eine Generation, was heißt, dass sie noch Erziehungsmaßnahmen hatten, die mittlerweile doch schon eher veraltet sind. In der Schule wurde ich als Streberin bezeichnet und sehr oft verprügelt, gehänselt oder meine persönlichen Dinge, wie Hausaufgaben, meine Haare, mein Rücksack etc wurden zerschnitten. Es kommt wie es kommen musste und ich wurde krank. Mein Abitur habe ich nicht fertig gemacht, da ich dazu psychisch nicht mehr in der Lage war. Den Tod meiner Mutter, habe ich wohl auch erst dort richtig wahrgenommen. Bis heute leide ich unter Sozialphobie, welche sich aber gebessert hat.
Mittlerweile bin ich fast 27 Jahre alt und habe keine richtige Ausbildung, da ich meistens während der Probezeit gekündigt werde. Es kann ja nicht sein, dass man in einer Verwaltungsausbildung nicht ans Telefon gehen oder mit Menschen Kontakt haben kann.
Mein Leben fühlte sich wirklich sehr leer und sinnlos an. Ich überredete meinen Freund, dass wir uns einen Pflegehund ins Haus holen, denn ein eigener kam für ihn nicht in Frage. Ende Dezember 2016 war es dann soweit. Einen Tag vor meinem Geburtstag durften wir Ella von einem Abholpunkt in Empfang nehmen. Sie wurde uns als superfreundlicher und lebensfroher Hund beschrieben. Davon war die nächsten Monate allerdings nichts zu sehen. Ella kommt aus Rumänien und musste schlimme Dinge erlebt haben. Ich habe mich entschieden bei diesem Verein, von dem wir sie haben, ehrenamtlich mitzuarbeiten. Dort habe ich Maibritt, auch bekannt als Ylvalie, kennengelernt. Schon nach wenigem Kontakt haben wir festgestellt, dass wir sehr ähnliche Dinge in unseren jungen Jahren erleben mussten. Schon nach 3 Monaten besuchte ich sie das 1. Mal. Und ich muss vorab sagen: Ich habe Angst vor Menschen und komme viel viel viieeeeel besser mit Männern klar...Aber sie ist einfach meine Seelenverwandte. Sie ist wirklich mein Gegenstück.

Vor über einem Monat musste ich raus aus dieser Großstadt und da sie jemanden brauchte, der auf ihre Tiere aufpasst, da sie ihre Schwester besuchen wollte, hat es perfekt gepasst und ich bin zu ihr gefahren. Sie hat mir eine andere Sichtweise auf die Dinge aufgezeigt und ich konnte wirklich bei ihr runterkommen. Wegen ihr und Ella bin ich in der Lage jeden Tag rauszugehen ohne ständig nur auf den Boden zu schauen oder Menschen zu meiden. Seit Samstag bin ich wieder da und muss sagen, dass es mir nie besser ging. Nun habe ich wieder Zeit und Kraft um meinem Lieblingshobby nachzugehen.

Was WoW angeht:
Ich liebe dieses Spiel einfach so sehr, da ich dort anders bin. Ich habe keine Angst mit Menschen zu schreiben oder zu sprechen. Niemand sieht, was ich für scheiße erlebt habe, was ich mache oder wie ich aussehe. Mal abgesehen von den kleinen Jungs, die sofort in Rausch verfallen, wenn sie eine weibliche Stimme im TS hören...Ich bin Ende Mai mit Menschen in den Urlaub gefahren, die ich nur aus dem Spiel kenne. Und es war wunderbar. Am schönsten fand ich die erste Begegnung:
"Sag mal was."
"Käse."
"Ah, du bist Alex"
Ich wusste von niemandem wie er aussieht und habe an den Stimme erraten wollen, wer wer ist. Für mich kann ich in diesem Spiel sein, wer ich will und tun was ich mag, ohne, dass jemand wirklich meckert. Mit diversen Aktionen, kann ich Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern, ohne, dass sie das Gefühl haben, dass sie mir etwas schulden. Dieses Spiel ist gemacht um Freundschaften zu schließen. Nach über 6 Jahren habe ich immernoch Kontakt zu Menschen, die ich damals kennengelernt habe, was im realen Leben vielleicht nicht so wäre.

Nun komme ich zu meiner Bitte:
Ich hatte geschrieben, dass ich im Tierschutzverein arbeite. Nebenbei sammle ich auch Spenden, egal was, um daraus entweder Hundebetten, Hunde- oder Katzenspielzeuge oä zu basteln oder um es direkt an Vereine weiterzugeben.
Solltet ihr in der Nähe von München oder Berlin wohnen oder jemanden kennen und Spenden haben, dann schreibt mir doch über das Kontaktformular. Es ist egal, ob es Futter, alte Bettwäsche, Handtücher, Näpfe, Leinen oder andere Dinge sind. Die Tiere können eigentlich alles davon gebrauchen.
Vor kurzer Zeit ist in Sofia auch ein Tiershelter abgebrannt. Sie haben gar nichts mehr. Auf dem unteren Link sind diverse Sammelstellen in Deutschland zu sehen, an denen man Spenden abgeben knn. Vielleicht kann ja da jemand von euch helfen.

https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1vaXaS3jdk2QZmmkxfW5nUypqsE0&ll=52.54987237553368%2C8.311639050000053&z=8

Summer ♥

Dienstag, 16. Mai 2017

Die Sache mit den blutigen Münzen

Vor knapp einem Jahr war mir wieder einmal langweilig in WoW. Wenn mir langweilig ist, lese ist seeehr oft den Handelschannel und habe feststellen müssen, dass viele Leute die Erfolge/Mount & Pet, welche man durch die blutigen Münzen bekommt, gegen Gold anbieten. "Ach, wenn die das hinkriegen, kriege ich das auch hin", dachte ich mir. Im Internet rumgestöbert, welche Methoden es da gibt und direkt einen Forumspost eröffnet. Und nein meine lieben Freunde; Ich habe es nicht gegen Gold angeboten. Sowas würde ich auch niemals tun, wenn ich die Wahl habe. Da der Andrang wirklich groß war, musste ich eins meiner Notizbücher zweckentfremden und eine Liste der Interessenten schreiben, inkl Battletag. Alleine im Forum haben sich über 200 Leute gemeldet. Dazu kamen noch Freunde der Interessenten und andere, die uns zufällig entdeckten und fragten, was wir denn tun. Meine frühere Liste zählt genau 537 Personen. Ich bin damals wirklich nur für diese Tätigkeit on gekommen. Auf was anderes hatte ich gar keine Lust.

Nun ist wieder so ein Zeitpunkt, an dem ich keine Lust habe groß WoW zu spielen. Als ich bei Leome entdeckte, dass ihr noch das Aschefellmushan fehlt, welches man für die Münzen bekommt, haben wir das einfach fix zusammen gemacht und ich habe meine Forenposts aktualisiert.

Sollte iiiiiiirgendwer Interesse daran haben oder jemanden kennen, der die Erfolge, Münzen whatever braucht: Immer her damit!

Hier sind alle 3 Posts aus dem Forum:

Nr. 1
Nr. 2
Nr. 3

und hier noch ein kleiner Auszug der Info:
"Was genau benötigt ihr?
- einen Charakter, der mindestens Level 90 ist
- Eid des Feuerwächters (kostet 100 Zeitlose Münzen)
und natürlich etwas Zeit :)

Für 100 blutige Münzen könnt ihr euch das Rachsüchtige Stachelschweinchen (Pet) kaufen. Für 500 blutige Münzen gibts das Aschefellmushan (Mount). Dazu gibt es noch 5 Erfolge zu erreichen. Der letzte ist bei 2000 Münzen."





Summer ♥

Montag, 15. Mai 2017

Entweiher des Hains: Check ✔

Unser Erfolgsraid in der Nachtfestung wurde auf den 12.05. verschoben. Es lief alles nach Plan und die Infos, die ich mir zu den einzelnen Erfolgen aufgeschrieben habe, haben perfekt funktioniert! :) Wir haben allerdings den Erfolg bei Botaniker 2 Mal gemacht, da jemand aus der Gilde weg war und nicht mehr geantwortet hat. Gerade als der Erfolg fertig war, kam er wieder. Damit er auch alles hat, haben wir es nunmal doppelt gemacht. Ich finde das Mount sehr toll, allerdings ist es schade, dass es nicht fliegen kann.

Als wir die Erfolge im Smaragdgrünen Alptraum gemacht haben, waren nicht alle dabei, die jetzt neu in der Gilde sind. Deshalb werde ich bald nochmal einen Erfolgeraid aufmachen.


Summer ♥

Montag, 1. Mai 2017

Ruhm des Schlachtzüglers von Legion, die Nachtfestung

Am 5. Mai werde ich wieder mit der Gilde und einigen anderen Freunden losziehen und uns alle durch die Erfolge der Nachtfestung bringen. Ich hasse es Raidlead zu machen, da wir seit neuestem so tolle Spaßvögel in der Gilde haben, die einfach nicht die Klappe halten können und gefühlt 24/7 reden. Naja.

Da wir schon vor einiger Zeit die Erfolge im Smaragdgrünen Alprtraum gemacht haben, fehlen nur noch die aus der Nachtfestung. Damit ich mich nicht durch meine Zettelwirtschaft wühlen muss, schreibe ich die Taktiken einfach hier auf. Mensch, ist das toll einen Blog zu haben. Hurra!

Käfigrevanche:
Skorpyron - Niemand darf den innersten Ring verlassen. D.h. Boss innerhalb des Ringes pullen und immer schön hinter die Steine stellen, denn der Erfolg schlägt fehl, wenn man rausgekickt wird. Erfolg spring bei "Verfolgung" auf Rot, wenn er infight fehlschlägt

Große Lichtshow:
Chronomatische Anomalie - Am Besten ist es wohl zwischen 20 und 25 Spieler zu haben und es auf HC zu machen. Um den Boss rum sind blaue Kreise auf dem Boden; Dort müssen die Zeitbomben hingebracht werden. Am besten Marks setzen. Man sieht, wenn ein "Licht" an ist, allerdings nur sehr schwach. Boss mit HT bis 50% runterhauen.

Der Keim allen Übels:
Hochbotaniker Tel'arn - Ganzes Plateau clearen. Jeder muss den Buff Arkanverstrahlung holen, den es bei rumliegenden Eiern gibt. Sobald man stirbt oder das Plateau verlässt, ist der Buff weg. Eier respawnen allerdings nach einiger Zeit, sodass man es mehrmals versuchen kann. Infight kann es passieren, dass man sich übergibt und gestunned wird, etwas nach hinten geschubst wird oder dass ein Add mit 1 HP spawnt. Dieses Add sieht allerdings immer nur 1 Spieler. Es muss sofort getötet werden, sonst tötet er einen Spieler und man muss wipen, da sonst der Buff verloren geht.

Vor anderer Kulisse:
Aluriel die Zauberklinge - Twink wird benötigt, da der Boss 3 Mal getötet werden muss. 1 Mal Nähe der Plattform vom Botaniker. 2. Mal auf der Brücke zu Krosus. Richtung Wand Schaden machen. 3. Mal im Raum unter Sterndeuter. Tote kriegen auch Teilerfolg.

Brennpunkt:Nachtfestung:
Krosus - Alle stehen Nah am Boss. Niemand stellt sich in die Add Voids. Alle Adds, die nicht vorne am Boss sind, bzw nicht von der Brücke fallen würden, werden getötet. 15 müssen insgesamt im Wasser landen. Adds können nicht bewegt werden (Grip, Taifun oä). Je mehr Spieler, desto mehr Adds. Mehr Heiler einplanen. Erfolg geht von rot zu weiß, wenn alles geklappt hat und der Boss getötet werden kann.

Diese Reise hat sich echt gelohnt:
Sternendeuter - Zwischen Treppen Richtung Aluriel und Sterndeuter alles töten. Add steht links lang von der Treppe, die hoch zu Aluriel führt.Add, das aussieht wie ein Manaelementar pullen und beim Boss in eine Eisfalle packen. In P3 wird es dann zum weitgereisten Netherelementar. Netherelementar und Bossadd zusammenziehen, HT und töten. Stirbt Add, bevor es sich verwandelt hat, muss man eine ID warten.

Nicht für dich:
Tichondrius - Keinen Schaden durch Echo der Leere erleiden. Single Erfolg. Immer hinter die Steine stellen. Sollte man getroffen werden, dann einfach sterben und sich wiederbeleben lassen. Nicht alle hinter einen Stein stellen, sondern verteilen.

Verräter können wir nicht leiden:
Großmagistrix Elisande - Mindestens ein Spieler benötigt das Jungtier des ewigen Drachenschwarms, welches man in Tanaris, an den Höhlen der Zeit, fangen kann. Beide Kuppeln der Adds müssen sich überschneiden und der Spieler mit dem Pet (draußen) muss sich in die Überschneidung der beiden Kuppeln stellen.

Mit Augenmaß:
Guldan - Augen auf 20%-30% runterhauen. Sie duplizieren sich mit dem Leben, das sie am Anfang hatten. Bei 16 Augen dann HT und umhauen. Erfolg "Verfolgen". Er geht von rot auf weiß, wenn Boss getötet werden kann. Mehr Heiler als sonst. Mit Makro zwischen alle Augen stellen und wenn 17 angezeigt wird, dann können alle getötet werden. Makro: /run local count = 0 for i = 0, 10000, 1 do if _G["NamePlate"..i] ~= nil and _G["NamePlate"..i]:IsVisible() then count = count + 1 end end print(count)

Summer ♥

Montag, 17. April 2017

Wahre Liebe zwischen 2 Druiden

Das Erste Mal, dass ich einen Blick in WoW warf, war Ende 2009.
Ich war mit einem Freund verabredet und als ich bei ihm ankam kam nur "Scheiße, total vergessen. Hab heute Raid.". Ich konnte mir darunter nichts vorstellen und weil ich sonst nichts zutun hatte, habe ich mich neben ihn gesetzt und zugeschaut wie sie ICC auseinandernehmen oder es zumindest versuchen.

Irgendwann habe ich doch angefangen mich zu langweilen und er gab mir seinen Laptop, damit ich doch einfach mal die Probeversion spiele. Gesagt, getan. Mein erster Charakter war ein Druide. Ich hatte von nichts eine Ahnung und habe auf Kult der Verdammten angefangen. RP - Was ist das?

Das Spiel hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich es mir selbst runtergeladen habe und angefangen habe zu spielen. Da ich aber im Abiturstress war, habe ich irgendwann aufgegeben und mich auf Schule und andere Dinge konzentriert.

2011 war es dann wieder soweit und nur weil ich einem Freund das Spiel zeigen wollte, habe ich bzw wir fest angefangen. Wir waren in einer "fun-Gilde" und waren gerade dabei Feuerlande zu raiden, als mich doch jemand doof anmachte und sagte, ich solle mit meiner Katze mehr Schaden machen. Skada, Recount und andere Addons kannte ich bis dato nicht. Das mit der Katze klappte nicht so gut, sodass ich mich als Eule versuchte. Das lief dann viel besser, aber nicht so gut, wie ich wollte. Irgendwann lernte ich die beste Eule des Realms kennen, welche mir viel beibrachte und ich somit wirklich viel besser wurde. Wir hielten den Kontakt aufrecht. Dies ist nun 6 Jahre her.

Zwischen Anfang Mists of Pandaria und Ende Thron des Donners, legte ich aus beruflichen Gründen eine Pause ein. Als ich wiederkam, hatte ich weder eine Gilde, noch irgendjemanden mit dem ich was machen konnte. Besagte Eule unternahm dann einiges mit mir und es kam irgendwann, dass er mich in meinem wirklichen zu Hause besuchen kam, obwohl viele hunderte von Kilometern zwischen uns lagen. Alles hat gepasst und nur kurze Zeit danach, zog ich zu ihm.

Seit fast 4 Jahren, darf ich ihn meine bessere Hälfte nennen. Was WoW angeht: Er ist nicht nur einer der besten Spieler die ich kenne (nein, das sage ich nicht nur weil er mein Freund ist), durch ihn habe ich viele tolle Menschen in WoW kennengelernt, die ich sonst niemals kennen würde. Ich habe sehr viel dazu gelernt und habe mich an Sachen getraut, vor denen ich Angst hatte. (Ich hatte höllische Angst davor zu tanken, mittlerweile habe ich fast nur Tanks).

Summer ♥

Sonntag, 16. April 2017

"Meine" dailies

Da ich seit einiger Zeit keine Lust auf raiden, Artefaktmacht farmen und meine 110er Chars zu equippen habe, versuche ich meine Erfolgspunktzahl zu steigern. Ich gehe gern der Reihe nach und befinde mich momentan bei den "Quests". Glücklicherweise hat Blizzard die Funktion eingefügt, dass man sich auch nur die unvöllständigen Erfolge anzeigen lassen kann. Das macht es um einiges leichter für mich.

Das ist also meine momentane To do Liste, die ich täglich mache. Ich schaffe sie zwar nicht immer, aber ich versuche so weit es geht, zu kommen:

Nordend:
- Zum Stamm der Wildherzen fliegen und schauen, ob die Quest "Des Helden Helm" gerade da ist

Cataclysm:
- in Tiefenheim schauen, ob "In den Tiefen verloren" und "Glop, Sohn des Glop" aktiv ist

Pandaria:
- Unterm Schrein schauen, ob Chi-Jis Wiege aktiv ist
- Am Halbhügel das Feld ernten, neu pflegen und Essen bei Fischi Rohrroder & dem alten Hügelpranke abgeben
- Schauen, ob "Der Himmel verfinstert sich" bei den Klaxxis aktiv ist
- Bei der Garnison der Untergehenden Sonne schauen, ob "Ein Röhren aus der Tiefe" aktiv ist
- Zum Shado Pan lager fliegen, Quests annehmen und eine Wache mitnehmen, die noch keine 15 Daylies mit mir abgeschlossen hat. Wenn "Streilager Gai-Cho angreifen", "Der Feind meines Feindes....ist immernoch mein Fein!" und/oder "Cheng Bo!" aktiv ist, dann aufpassen, dass ich keinen Schaden nehme
- Bei der Löwenlandung die Questreihe weitermachen und die Dailies abschließen

Draenor:
- Ist Harrison Jones in der Garnison?
- "Der Rat der Kriegsherren", "Ein Stich ins Herz", "Herz der Brecher" und "Urfuror" als Garnisonskampagne abschließen, wenn aktiv
- Ist Schattenkoloss, Gefräßiger Riese, Gigabewacher oder Mechaplünderer an dem Tag da? Falls ja, dann im Tool anmelden, auf Raid stellen, sich den "Evolutions-Buff" holen und den Rare töten


Das alles hört sich eigentlich nach nichts an, aber wenn man dann abends nebenbei noch mit dem Hund raus muss, essen macht und andere Dinge nebenbei erledigt, kommt es schon mal vor, dass ich es nicht schaffe alles zu tun. Nächste Woche fahren wir mit einigen Gildies in den Urlaub. Wenn wir wiederkommen, gehen wir die restlichen Erfolge in der Nachtfestung an. Da ich die Erfolgsruns immer leite, sollte ich mir die Erfolge mal durchlesen :D

Habt schöne Ostern
Summer ♥

Montag, 3. April 2017

WOW-Tipps für Dummies- Vom planlosen Noob zum abenteuerlustigen Nicht-mehr-ganz-so-Noob in zwei Wochen

Hej!
Ich bin Blumensekte, 23 Jahre alt und habe in meinem Leben niemals Teamspeak genutzt oder ein MMORPG (massively multiplayer online role-playing game) gespielt.

Doch dann kam Summer. Und Summer hat mich dermaßen infiziert, dass ich all meine Sorgen in den Wind geschossen und mich kopf- und planlos in die WOW-Welt gestürzt hab.

Wunderbare Weiten und rosa Bäume
Und was soll ich sagen, es ist einfach geilon.
Ich würd euch gern von den nicht so häufig angesprochenen Schwierigkeiten im Erstkontakt mit dieser eigensinnigen Spezies der WOW-Pro's und den peinlichen Momenten als totaler Anfänger berichten.

Zuerst zum Technischen.
Dieses Spiel ist so gigantisch groß und hat solch eine Herausforderung an meinen süßen, kleinen Laptop gestellt, dass ich mich gleich am dritten Tag für einen neuen, auf Spiele spezialisierten Rechner entschieden habe. Zugegeben, der alte war echt schon ausgelutscht und lief selbst bei Paint auf den letzten Ressourcen.
Wenn ihr also vorhabt, ein richtig gutes Spielerlebnis fernab von Minecraftesker Pixeldarstellung und Slow-Motion-Bewegungen eures Characters zu genießen, dann guckt mal in die Systemanforderungen und vermeidet so den Frust, den ich erlitten habe und der fast dazu geführt hat, dass ich meinen alten Rechner aus dem Fenster werfen und anschließend anzünden und den Hunden zum Fraß vorwerfen wollte.
Jetzt läufts aber wie geschmiert und gleicht einem filmischen Erlebnis der Extraklasse. Die Detailverliebtheit ist atemberaubend, ich würde am liebsten meine Wände mit den Landschaften von WOW tapezieren.

Nun zu meinen ersten Minuten im eigentlichen Spiel.
Summer hat mich noch während des Startvorgangs in den TS-Channel gekickt, wo ich zwar nett in meiner Sprache begrüßt wurde, aber dann gings ab. Die Leute da reden eine Fantasiesprache! Eine Mischung aus klingonisch und englisch-deutschen Quatschwörtern, die anscheinend nur der eigenen Belustigung und Verwirrung von Außenstehenden dient und sich auch mit einem soliden englischen Wortschatz nicht erklären lassen.
Looten-okay. Gewöhnt man sich dran. Aber der Unterschied zwischen Ini, also Instanz und Raid? Tank, casten, nhc, inv, droppen, aufmounten und TRANSMOGRIFIZIEREN...?! Lfr? Trinket? Tp?
Da komm ich nicht mit und werde wohl Jahre brauchen, um mitreden zu können. Momentan bleibe ich gern auch mal im Dungeon stehen und denke darüber nach, was wohl grad gemeint sein könnte. Und werde umgebracht, natürlich.
Am liebsten lasse ich mich momentan noch leveln, das heißt von einem 110er-Spieler durch Instanzen gezogen zu werden mit der Hauptaufgabe, ihn nicht aus den Augen zu verlieren und viel Zeit zu haben, die tolle Welt zu betrachten, und Quests zu machen. Gerne auch mal aus versehen die, die mir garkeine Erfahrung mehr bringen.

Ohne Summer wär ich wohl immernoch Level 1 und auf der Suche nach meiner Leiche...

Also, wenn ihr anfangt, sucht euch ein paar Leute, die euch mitnehmen, die Welt zeigen und euch jede noch so nervige Frage beantworten, ohne euch zu muten, also euch einfach auf stumm zu schalten.
Nicht verzagen, es lohnt sich so, so sehr!
Ich liebe WOW. Und eines Tages werde ich mitreden können!

Tipp:
WOW-Lexikon mit den gängigsten Quatschwörtern und Abkürzungen

Ylvalie ♥

Freitag, 24. März 2017

Willkommen in unserem Reich, Liebste!

Die letzten Wochen war ich im Urlaub und habe Großeltern, sowie eine Freundin besucht. Da ich auch meinen Laptop dabei hatte, habe ich der lieben Maibritt auch mal mein Lieblingsspiel gezeigt. Und nun schau da, wer sich uns angeschlossen hat ♥

Ich glaube, so um November rum, haben auch andere Freunde mit World of Warcraft neu angefangen. Da wir aber schon andere Spiele zusammen gespielt haben, konnten sie sich recht gut mit allem zurechtfinden.

Bei meinem Besuch bei Maibritt, habe ich von Raids, Mounts, droppen, Pets, Dungeons, Transmog und diversen anderen Dingen gesprochen. Am Ende kam nur "Was?". Viele Worte, die wir benutzen, sind gar nicht mehr richtig deutsch und deshalb auch schwer für Beginner zu verstehen. Dadurch, dass sie nur Survival Games spielt, kannte sie diese Worte nicht. Seit Montag spielen wir zusammen. Zuerst nur sie, mein Freund und ich, dann zu 5. mit Gildenfreunden und nun nur wir beide, da die restlichen Jungs, andere Spielpflichten haben ;)
Mittlerweile sind wir verbunden und ich freue mich jeden Tag auf neues, ihr tolle Dinge zu zeigen. Die Hütte zwischen Sturmwind und Wald von Elwynn, wo ein explodierendes Schaf ist? Mega! Diverse Landschaften, Tiere, Haustierkämpfe, Berufe und was es nicht alles noch so gibt. Wenn ich mal kochen muss oder nicht da bin, dann übernehmen meine wunderbaren Gildenkollegen, die Rolle des Anführers und zeigen ihr neue Dinge oder neue Gebiete. Ihr seid die Besten ♥

Da ich unsere Abenteuer festhalten will, wird natürlich ein eigener Tab erstellt!

 Das erste Selfie im Pandaren Startgebiet








Auf dem Bett im Gasthaus springen muss auch mal sein ;)

Summer ♥

Sonntag, 12. Februar 2017

Legendary-berechnungs-Seite

Ich glaube, mittlerweile haben viele mitbekommen, dass eine nette Person eine Seite online gestellt hat, auf der man berechnen lassen kann, wie viele Legendarys man haben und wann das nächste kommen sollte. (klick)

Natürlich ist es nicht 100%ig sicher, aber so hat man wenigstens eine gute Vorgabe.
 

Nun dachte ich mir, dass ich es mal mit meinen Chars ausprobieren kann. Das hier ist das Ergebnis:


Bellatrîcks:

Mein Krieger soll bisher 2 Legendarys haben und knapp vor dem 3. sein. Schon beim 1. Char passt es nicht ganz. Jedoch kann man den Fehler verzeihen ;)
Anstatt 2 Legendarys, habe ich mit dem Krieger schon 3. Laut Seite fehlen ja nur 97 Punkte bis zum 3. Also nicht sehr viel.
Bisherige Legendarys:
Prydaz, Xavarics Magnum Opus
Kakushans Sturmschuppenstulpen
Wucht des Donnergotts


Summervales:

Beim Druiden passt es. 2 Legendarys laut Seite und 2 Legendarys im Spiel.
Bisherige Legendarys:
Aman'thuls Weisheit
Sephuz' Geheimnis


Amriah:

Der Jäger ist fast gleichauf mit dem Druiden und von den killpoints her zwischen 2. und 3. Legendary. 2 laut Seite, 2 im Spiel. Passt doch! :)
Bisherige Legendarys:
Kriegsgürtel der Schildwachenarmee
Sephuz' Geheimnis


Lumica: 

Mein letzter Char liegt zwar fast am 2. Legendary, hat jedoch bisher nur 1. Kann also nicht mehr lange dauern, bis das 2. kommt!
Bisheriges Legendary:
X'anshi, Schleier von Erzbischof Benedictus


Da ich in letzter Zeit nicht so oft zum spielen komme und daher auch recht wenig an Legendarys habe, wollte ich mal die Chars meiner Freunde, welche mehr haben, auch mal durch die Seite schicken.
- Charakter 1: Seite 4, Spiel 5
- Charakter 2: Seite 2, Spiel 5
- Charakter 3: Seite 2, Spiel 4
- Charakter 4: Seite 4, Spiel 5
- Charakter 5: Seite 2, Spiel 3

Wie man sieht, passt es mehr oder weniger. Der größte Unterschied ist bei Charakter 2 zu sehen. Ich habe dann auch nochmal nachgeschaut, ob das Armory für den Charakter down ist, aber er ist zu sehen. Keine Ahnung, wieso das da so nicht gepasst hat.

Mal abgesehen von der Seite: Einige im TS sagten zu mir, dass Legendarys für den Specc droppen, auf dem man gerade ist, egal, welche Beutespezialisierung man hat. Dies ist nicht der Fall. Sowohl bei meinem Druiden, als auch bei meinem Priester ist genau für den Specc was gedroppt, was als Beutespezialisierung angegeben war. Seit dem letzten Patch droppen die Legendarys auch mit einem Itemlevel von 940, nicht mehr 910 :)

Sobald man auf die Seite gibt, gibts auch mehrere Infos, falls man mehr darüber wissen möchte.


Summer ♥

Dienstag, 10. Januar 2017

"Weihnachtsevent"

[16.12.2016]
Ich weiß nicht, ob es nur daran liegt, dass ich eine Frau bin, aber ich lieeeebe es Menschen Geschenke zu machen, vor allem wenn es Überraschungen sind ♥

Wie hier schon angedeutet, mache ich, seitdem ich mit World of Warcraft angefangen hab, so mini Events. Falls man das so nennen kann. Ich renne an diversen Feiertagen verkleidet irgendwo rum und stecke den Leuten verpackte Geschenke zu.
Ich würde nicht sagen viele, aber doch einige lehnen ab und wollen das Geschenk dann nicht.

Kommen wir nun zu diesem Weihnachten:
Ich hatte mir vorgenommen im /2er sowas zu schreiben wie "Der Weihnachtsmann teilte mir gerade mit, dass einige Personen ihre Weihnachtsgeschenke nicht abgeholt haben und hat sie mir zugeschickt, damit ich sie loswerde. Hat jemand Interesse? Falls ja, dann schau doch mal ab 18:00 Uhr im Tool unter xxx vorbei und melde dich an. Sobald alle Plätze besetzt sind, melde ich die Gruppe wieder ab."

Das wären die Geschenke dieses Jahr:
• Ramponierter Schwertgriff
• 26.000 Gold (3x)
• Zügel des scharlachroten Todesstreitrosses (2x)
• Muradins Gunst (2x)
• Jainas Medaillon (2x)
• Wappenrock des Lichtbringers (2x)
• Sylanas' Spieluhr (2x)
• Krachbummkanonensteuerung (3x)
• Krachbummmörsersteuerung (5x)
• Krachbummwalzensteuerung
• Ungeschriebene Legende
• Schriftrolle des vergessenen Wissens (2x)
• 200 Sternlichtrose
• 6 Knuspriger Speck (2x)
• Seele der Schmiede (2x)
• Nachtheuler der Garn
• Plüsckelekksouvenir
• Plüschraptorsouvenir
• Schneeboldwicht
• Glutkätzchen
• Pandarenmönch
• Mondkinküken
• Leuchtpfötchen

Wie oben schon beschrieben, laufe ich normalerweise einfach irgendwo rum und verteile die Sachen, aber da dieses Mal die Pets aus dem Shop dabei sind, wäre es schon doof, wenn jemand den Code einlöst und dabei das Pet schon hat.

Geplanter Ablauf:
Sobald ich die 39 Personen zusammen habe, bestelle ich sie zu mir und sage ihnen, dass sie die Geschenke, sofern sie sie nicht wollen, verschenken, verkaufen oder an mich zurückgeben können und dass die Personen, die einen Brief im Paket haben, neben mir stehen bleiben sollen, damit ich alle mit den Briefen anhandeln kann. Ich handle jede einzelne Person an und entferne sie dann aus der Gruppe, sobald das Geschenk angenommen wurde. So vermeide ich, dass eine Person sich mehrere Päckchen abholt



[29.12.2016]
Heute war es nun soweit und das Event sollte um 19:30 stattfinden. Ab 18 Uhr hatte ich schon angefangen mein Makro im Handelschannel zu posten. 19:30 Uhr kam und ging und es hat sich niemand (!) angemeldet. Wirklich niemand. Ich habe eine Stunde gewartet und in der Zeit dann auch weiter das Makro gespammt.

Als ich keine Lust mehr hatte zu warten, habe ich einfach Leute angehandelt und ihr glaub nicht wie viele abgelehnt haben. Insgesamt waren es ja 39 Geschenke und von potenziellen 39, haben ca. 20 Leute abgelehnt. Es ist ja nicht so, dass in den Geschenken was schlimmes wäre :(
Einige der beschenkten haben sich bedankt und auch noch etwas mit mir geschrieben, ob es denn einen Grund hat, warum ich Geschenke verteile. Einer hat sogar nem Gildie bescheid gesagt und dieser hat dann auch ganz höflich nach einem Geschenk gefragt :)

Nachdem alles verteilt war, musste ich feststellen, dass einige der Leute, die einen Brief bekommen haben, ihr Geschenk nicht abgeholt haben. Vielleicht kriege ich ja noch Post, mal schauen :)


[31.12.2016]
Bis heute kam keine Post, also entweder wurde der Brief nicht gelesen, weil die Person sich dachte "na super, ein Brief in nem Geschenk. das schmeiß ich weg" oder weil die Person sich nicht die Mühe machen wollte, mich nochmal zu suchen. Ich weiß nicht. Auf jeden Fall hab ich die Gildies, die online waren zusammen gerufen und die Geschenke verteilt.
Fürs nächste Mal werde ich mir wohl was anderes überlegen.

Summer ♥